Faust 2

Auch für das Videodesign des 2. Teils von Goethes Meisterwerk hat mich das Stadttheater Münster verpflichtet. Die “Zeit- und Weltreise” der Dr. Faustus ist schwierig zu theatralisieren und verführt auf allen Ebenen zur Illustration. In der Inszenierung von Markus Kopf wurden diese Probleme geschickt umschifft und gelöst. Faust 2 zu einem Publikumserfolg, selbst das rund 6-stündige “Doppelpack” Faust 1&2 war regelmäßig ausverkauft. Das wandelbare Grundbühnenbild von Manfred Kaderk war wenig verändert, ich habe wieder mit drei Beamern die ca. 38 Meter breite Projektionsfläche bedient.

Von der Aufführung habe ich keinen Mitschnitt, hier sehen sie einen Ausschnitte der (verkleinerten) Originalprojektionen, aus urheberrechtlichen Gründen leider ohne Ton. Das Video ist etwas gestaucht, wie bereits erwähnt, die Leinwand war knapp 38 Meter breit.






Die theatrale Situation in diesem Moment zeigt Faust auf der Suche nach Helena, dem Traumbild der idealen Frau. Auf der Bühne waren Faust und Mephisto, das Video lief und 20 Stastinnen mit blondem Haar, rotem Kleid & roten Schuhen tauchten immer grade dort auf, wo Faust nicht war.
Neben vorproduziertem Material hatte ich IP-Überwachungskameras im Einsatz, die das Bühnengeschehen aus verschiedenen, für den Zuschauer sonst nicht möglichen Perspektiven auf die Leinwand brachten.


Einen Kommentar schreiben

 

 

 

Sie können diese HTML tags nutzen

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>